Naviki

Naviki

von beemo

  • Kategorie: Travel
  • Veröffentlichungsdatum: 2010-05-12
  • Aktuelle Version: 3.1803.1
  • Bewertung: 4+
  • Dateigröße: 300.72 MB
  • Entwickler: beemo
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder später.
Ergebnis: 3
3
Von 2,851 Bewertungen

Beschreibung

Besonders einfach und praktisch: Routen auf www.naviki.org planen und mit nur einem Klick auf die App bringen. Die wichtigsten Funktionen: ROUTEN PLANEN Einfach Start und Ziel eingeben, umgehend eine maßgeschneiderte Route mit den wichtigsten Zusatzinfos erhalten und losradeln. NAVIGATIONSANWEISUNGEN Gesprochene Richtungsansagen und -pfeile weisen den Weg. Mit der Sprachausgabe kann das Handy stromsparend in der Tasche bleiben. Spontanes Abweichen von einer geplanten Strecke ist kein Problem – Naviki berechnet automatisch eine neue Route zum Ziel. ROUTENPLANUNG FÜR ALLTAG Fahrrad-Routen, um alltägliche Ziele flott zu erreichen. Bevorzugt Nebenstrecken, Fahrradspuren und -wege, eher kurze und direkte Strecken sowie leicht befahrbare, befestigte Oberflächen. ROUTENPLANUNG FÜR FREIZEIT Die passende Routenplanung für die Freizeit. Bevorzugt ausgeschilderte, offizielle Themenrouten, Fernradwege, leicht befahrbare, befestigte Oberflächen, Nebenstrecken und eine landschaftlich schöne Umgebung. ROUTENPLANUNG FÜR MOUNTAINBIKE Routen für großartige MTB-Erlebnisse! Bevorzugt Offroad-Routen, Unversiegelte Oberflächen, Ausgeschilderte Mountainbike-Strecken, Single Trails sowie Wald- und Feldwege. ROUTENPLANUNG FÜR RENNRAD Routen für faszinierend schnelle Fahrten! Bevorzugt versiegelte, glatte Oberflächen, Strecken, die sich für schnelles Fahren eignen, Nebenstraßen und eine landschaftlich schöne Umgebung. ROUTENPLANUNG FÜR S-PEDELEC Berechnet Routen für schnelle E-Bikes bis 45 km/h auf Straßen und Wegen für motorisierte Fahrzeuge. Bevorzugt Nebenstrecken und eine schöne Umgebung. RUNDROUTEN Einfach Startpunkt und gewünschte Länge eingeben – Naviki berechnet zahlreiche Alternativen für passende Rundrouten, die sich unmittelbar zur Navigation verwenden lassen. OFFLINE-KARTEN Hochwertige Naviki-Karten auf das Smartphone herunterladen und jederzeit ohne Internetzugang verwenden. ORTE VON INTERESSE Naviki enthält eine riesige, gut strukturierte Sammlung unzähliger Orte von Interesse, die sich in der Karte einblenden sowie als Start und Ziel bei der Routenplanung verwenden lassen. HÖHENPROFIL Für sämtliche Routen zeigt Naviki ein Höhenprofil, gibt den höchsten und niedrigsten Punkt und die zurückzulegenden Höhenmeter aufwärts an. GESCHWINDIGKEITSPROFIL Für aufgezeichnete Fahrten zeigt Naviki die Geschwindigkeit im Fahrtverlauf als Grafik. FITNESSGERÄTE VERBINDEN Fitnessgeräte per Bluetooth Low Energy (BLE) verbinden und dann die Puls- und Trittfrequenz als Grafik sehen. KOMFORTABLES COCKPIT Geschwindigkeit, mittlere Geschwindigkeit und Entfernung immer im Blick. Beim Navigieren und Aufzeichnen ist der Tacho automatisch eingeblendet. CONNECTIVITY Per Bluetooth sendet Naviki Distanzen zur nächsten Abbiegung und Richtungspfeile an das coachsmart-Display (www.o-synce-shop.de). Das iPhone kann dabei in der Tasche bleiben, der Akku hält länger. VERSCHIEDENE KARTENANSICHTEN Immer die passende Karte: Auswahl zwischen Standard- und Fahrrad-Karte. FAHRTEN AUFZEICHNEN Ein Klick genügt, damit Naviki die gefahrene Strecke aufnimmt und im angemeldeten Zustand in der persönlichen Naviki-Cloud speichert. So entsteht auf www.naviki.org eine beeindruckende Statistik eigener Routen. ROUTEN MERKEN Komfortabel im Web planen und die Routen anschließend per App nutzen: Auf www.naviki.org berechnete Routen kommen durch die Naviki-Cloud mit nur einem Klick auf die App. NAVIGATIONSANWEISUNGEN FÜR AUFGEZEICHNETE ROUTEN Navigationsanweisungen für Routen beliebiger Herkunft, inklusive der selbst mit Naviki aufgezeichneten Strecken. LISTEN FÜR GEMERKTE UND AUFGEZEICHNETE ROUTEN Übersichtliche Listen zeigen aufgezeichnete Fahrten und berechnete Routen. INTEGRATION MIT APPLE HEALTH Achtung: Die kontinuierliche Nutzung von GPS im Hintergund kann die Akkulaufzeit drastisch senken.

Screenshots

Bewertung schreiben

  • Sehr gut!

    5
    Durch 2Rad2
    Benutze Naviki seit langem, wurde stetig besser und ist jetzt sehr gut!
  • Sehr gut

    5
    Durch Hexe xy
    Ich bin sehr zufrieden mit der App!
  • Ich find's gut!

    5
    Durch Ploeckel
    Sehr gute vorab Routenplanung im Browser! Bedienung auf dem Smartphone ist auch gut, nur Routenplanung "den Umständen entsprechend" (aber was will man auf so einem kleinen Bildschirm alles erwarten?). Fehler in den Karten (scheinbar unpassierbare Stellen z.B. in Kreiseln, manchmal grobe Schlagloch/Schotterpisten) müssen noch behoben werden!
  • Sehr gute App

    5
    Durch W.1222222
    Eigentlich nur vier Sterne da man hier keine fertigen Routen auswählen kann. Schön wäre es wenn so manche Route die es im Internet gibt dazu kaufen könnte. Fast alle Regionen in Deutschland bieten ja Radtouren an. Ansonsten Top die App man kann ja die einzelnen Punkte manuell eingegeben und so die Radtouren nach fahren. Vor allem hält die App sich an das Radstraßennetz das es in Deutschland, Niederlande usw. gibt. Auch Navigiert es genau Ich schon einige ausprobiert zB. Komoot (mit gratis Region) soll ja besser sein, na ja. Da heißt es „überwiegend befestigte Wege“ da war ich dann bedient als ich einen Bach mit dem e-Bike über einzelne Steine musste, auf Wanderweg (Fahrrad war eingestellt) quer durch den Wald. Navigation war auch noch ungenau teilweise weit neben der Strecke. Routenplaner NRW zu kompliziert Ich bleibe bei Naviki auch wenn es etwas mühe macht die Tour vorher an den groben Knotenpunkten bei der Routenplanung manuell einzugeben
  • Wenige Radwege in der Karte markiert

    3
    Durch ohne|nick
    Auf dem Bodanrück (Bodensee West) sind die meisten Wege nicht in der Karte markiert.
  • Duke

    4
    Durch Jduke777
    Für mich derzeit die beste Fahrradnavigation! Leider lassen sich nur 3 Hotspots auf der Route auswählen!!!
  • Klasse !

    5
    Durch stromerandi
    Die App ist wirklich spitze ! Mann muss nur wissen dass man sich bei Naviki.org ein Konto einrichtet. Dann meldet man sich mit den Zugangsdaten in der App an und das gleiche macht man am PC auf der Internetseite naviki.org. Dann erstellt man am PC die Route und klickt oben auf Route merken und per App nutzen ! Diese Route ist dann auf dem Smartphone gespeichert ! Für längere Ausflüge sollte man allerdings eine power Bank mitnehmen da der Stromverbrauch beim navigieren immens ist ! Was ich besonders gut finde ist die Tatsache dass man mehrere Wegepunkte individuell setzen kann !
  • Zwiespalt

    3
    Durch Chris Prozactian
    Diese App ist für Radfahrer genau das richtige. Sie lässt sich sehr einfach und intuitiv bedienen und sie ist sehr schön gestaltet. Ebenfalls ist das Kartenmaterial hoch detailliert, selbst die einzelnen Hausnummern sind klar verzeichnet. Das ganze hat allerdings einen Nachteil. Um die App in vollem Umfang nutzen zu können, sofern man dies möchte, schlagen horrende, astronomisch hohe Kosten zu Buche. Aus diesem Grund Sternabzug.
  • Gut mit Absturzproblemen

    3
    Durch Cyclocross macht Spaß
    Ich finde die App gut, man kann bequem eine Route auf dem Ipad zusammenstellen. Leider stürzt die App hin und wieder kommentarlos ab auf meinem Ipad4 mini beim erstellen von Routen mit z.B. 15 Wegepunkten und 120 Km Länge. Das nervt, da man wieder von vorne anfangen muss. Die Route lade ich dann in die Cloud und hole sie mir auf mein Iphone SE um am Fahrrad zu navigieren. Leider stürzt die Navigation beim fahren sehr sehr oft ab, die App läuft zwar noch im Hintergrund aber man muss anhalten um die Route neu zu laden. Das nervt wirklich noch mehr. Wenn die Entwickler die Absturzprobleme bereinigen könnten wäre das ein Traum.
  • Eher zwiespältig

    3
    Durch uzddf
    Leider kassen sich weder auf IOS Geräten noch auf Mac via Safari Touren planen, die Webseite meldet Fehler und wird erneut geladen. Firefox auf dem Mac lässt die Planung zu und es kann auch exportiert werden. Firefox auf IOS lädt die Seite nicht vollständig, das ist eher unbefriedigend. Um Touren vor Ort zu planen braucht man leider mehr als ein iPad. Die dadurch umständlich geplanten Routen lassen sich einfach übernehmen. Eine Supportadresse wäre hilfreich, das Impressum weist direkt darauf hin das unter der eMail und der Telefonnummer keine Ünterstützung zu erwarten ist. Schade es macht sonst ja einen ordentlichen Eindruck. Wer über die Käufe innerhalb des Produkts sein Geld verdienen möchte sollte meiner Meinung nach zumindest eine eMail für den Support bereitstellen.

keyboard_arrow_up