Busch-free@home® – Smart Home App

Busch-free@home® – Smart Home App

von Busch-Jaeger Elektro GmbH

  • Kategorie: Lifestyle
  • Veröffentlichungsdatum: 2014-07-06
  • Aktuelle Version: 2.0.8
  • Bewertung: 4+
  • Dateigröße: 375.18 MB
  • Entwickler: Busch-Jaeger Elektro GmbH
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 8.0 oder später.
Ergebnis: 2.5
2.5
Von 73 Bewertungen

Beschreibung

Diese Smart Home App ermöglicht die Programmierung und Bedienung ihres free@home Systems. So verwandelt sich Ihr Haus oder Ihre Wohnung in ein intelligentes Zuhause, auch Smart Home genannt. Ob Jalousie, Licht, Heizung, Klima, Türkommunikation oder Licht-Szenen. Sie können alle Funktionen individuell abrufen - ob per Schalter, Sprachsteuerung oder App für Smartphone und Tablet. Die Bedienung per App ist dann von jedem Platz im Haus oder irgendeinem Ort auf der Welt bequem möglich. Die lokale Nutzung sowie der Fernzugriff über das Internet ist dank der besten Punkt zu Punkt Verschlüsselung sicher* und extrem benutzerfreundlich einzurichten! Nun können Sie mit ihren mobilen Geräten parallel im Internet surfen und von demselben Gerät aus auch per free@home App Ihre Heizung oder das Licht steuern oder einfach nur den „Hausstatus“ abrufen. Voraussetzung zu Nutzung der App: Die App funktioniert nur mit einem installierten free@home System in Ihrem zu Hause. Das free@home System muss dafür in ihr Heimnetzwerk eingebunden sein. Das Heimnetzwerk muss W-LAN Verbindungen ermöglichen, dann ist der Zugriff mit Ihren mobilen Geräten und der App möglich. Erstinbetriebnahme für den Fachmann: Ihr PC/Laptop/Tablet muss sich dafür in demselben Heimnetzwerk wie der free@home System-Access-Point befinden. Ist das der Fall, machen Sie beim Punkt „Start der free@home App“ weiter. Wenn der System-Access-Point nicht über einem Patchkabel mit dem Heimnetzwerk verbunden ist, stellen Sie direkt eine W-LAN Verbindung mit dem free@home System-Access-Point her. Kontrollieren Sie, ob die linke LED am System-Access-Point grün leuchtet. Drücken Sie gegebenenfalls die linke Taste und warten Sie, bis die LED durchgängig grün leuchtet. Wählen Sie dann in den Netzwerkeinstellungen Ihres PC/Laptop/Tablet die W-LAN Verbindung mit der Bezeichnung „SysAPxxx“ aus. Den notwendigen Sicherheitsschlüssel für diese Verbindung finden Sie hinter der Abdeckung des System-Access-Points. Ihr PC/Laptop/Tablet verbindet sich nun direkt mit dem System-Access-Point. Starten der free@home App. Tippen Sie auf Ihren Benutzernamen und geben Sie Ihr Passwort ein. Falls Sie sich zum ersten Mal anmelden, geben Sie ein selbst gewähltes Passwort zweimal ein. Die App findet dann automatisch den System-Access-Point des free@home Systems und speichert das Login-Passwort. Informationen zu den Netzwerkeinstellungen befinden sich in der ‚KURZANLEITUNG FÜR ANWENDER‘ welche dem System-Access-Point beiliegt.

Screenshots

Bewertung schreiben

  • Katastrophe

    1
    Durch geggale
    Da gibt man 1000e € für so ein system aus und die app also so gesehen fast das wichtigste für den endkunden funktioniert ca garnicht..... ruckelt ,braucht ewig zum laden usw..... und als ich mit dem vertreter für den raum reutlingen gesprochen habe, meinter dieser es liegt an meinem handy und ich solle doch no 1 oder 2 updates machen (zur info , ich habe ein iphone 7+) . also schlechter gehts aufjedefall nicht, dieses system würde ich nicht weiter empfehlen....
  • Immer noch zu eingestaubt

    1
    Durch Desert5863
    Hallo, 1. Es läuft viel zu langsam!!! 2. Die Sortierung ist Müll! 3. Warum nicht einfach Icons mit den Geschossen dann Icon Zimmer und dann Licht!!! Und nicht einfach eine lange beschis... Liste die nur ruckelt. Und dafür wollt ihr Geld?!?!? Skandal!!! Tut endlich was!!!!!!!!!!!! Auch mehr Einstellungen über App!!!!!! Beste Grüße Ich glaube euch ist echt egal was Kunden sagen!!!!
  • Total veraltet und kompliziert

    1
    Durch Lineja
    Langsam, ruckelig und unübersichtlich. (An der Leistung des Telefons sollte es nicht liegen; iPhone 7 plus 256gb) Nehmt euch bitte mal ein Beispiel an der Firma Jung oder Gira. Wesentlich übersichtlicher und moderner. Alleine das man die Wetterdaten nicht auswerten kann ist ein Witz für eine 400€ Wetterstation.
  • Stürtzt sofort beim Start ab!

    1
    Durch SKC_TURTEL_BW
    Beim Öffnen der App, stürtzt diese nach ca. 1-4 Sekunden ab. Hab die App neu geladen und das Handy komplett neu gestartet - keine Besserung! Habe iPhone 6 iOS 8.1 Bitte um schnelles Update!
  • Nicht kundentauglich

    1
    Durch TK0001000
    Menüführung kompliziert. Systemeinstellungen gehen nach Update oder Zeitumstellung verloren. Server im Remotebetrieb oft nicht erreichbar (Fehlermeldungen). Nicht empfehlenswert!
  • Keine Bedienungsanleitung und keine Funktion

    1
    Durch Mythos goes Ronin
    Wir haben bei uns zu Hause alles mit free@home eingerichtet. Da liegt es auf der Hand, dass ich alles auch via Smartphone steuern will. Erst einmal finde ich es frech, dass ich hier monatlich etwas zahlen soll. Aber gut, ich habe das Abo abgeschlossen, denn sonst hätte ich mir auch direkt das "Smart home" sparen können. Nun wollte ich aber alles ausprobieren, habe mich registriert und die App sowie das Handy mehrfach neugestartet, allerdings funktioniert es nicht, obwohl ich eingeloggt bin. Hierzu gibt es keine Hilfe oder Anleitung oder irgendwas. 2017 sollten Apps doch bitte so intuitiv sein, dass es keine Fragen gibt. Ich bin aktuell wirklich sehr verärgert. Bin gespannt, ob es besser wird...
  • Gute APP mit Potential nach oben

    4
    Durch Hartmut@
    Steuern und bedienen funktioniert tadellos. Nach Update läuft alles stabil und schnell. Schön wäre eine Veröffentlichung der möglichen Sprachbefehle. Integration von Welcome sehe ich auch als Fehlend und wichtig an. Bitte ergänzen... sonst weiter so
  • Noch viel Platz nach oben

    2
    Durch Philmue
    Nun ja. Fangen wir mal mit 5 Sternen an. Die App ließ sich installieren und einfach verbinden Minus 1 Stern: hakt total beim scrollen in der Matrix. Absolut schlecht zu bedienen Minus 1 Stern: unübersichtlich Minus 1 Stern: die Sprachsteuerung kostet. Nun gut. Aber 30€??? Und dazu monatlich für den Remote Dienst? Quasi VPN? 3 Sterne max. Da ist viel Luft nach oben
  • Nicht schlecht. Aber.....

    2
    Durch Andi127657865788
    Es wird langsam. Aber das die Sprachsteuerung immer noch knapp 30€ kosten soll ist ein Witz. Das ganze System war doch schon teuer genug.
  • Schon gut, aber auch noch Luft nach oben!

    4
    Durch naprima
    Mit dem großen Update auf Version 2 sind einige schöne Neuerungen hinzugekommen: Nutzung des Systems außerhalb des eigenen WLANs jetzt auch ohne VPN möglich. Ok dafür hätte man nicht zwingend 30€ pro Jahr verlangen müssen... aber ich bin froh dass ich meinen VPN Server jetzt vom Netz nehmen kann. Endlich "wenn dann" Verknüpfungen: Dadurch kann mein Merten Rauchmelder jetzt auch Push Nachrichten versenden. Die temperaturabhängige Jalousiesteuerung in Kombination mit den Raumtemperaturreglern und Wetterstation funktioniert auch gut. Die Sprachsteuerung ist ein nettes Gimmik mehr aber auch nicht. Dazu startet die App immer noch zu langsam, wenn auch etwas schneller als bisher. Auch sind zu viele Klicks nötig um die Sprachsteuerung zu starten. Folgende Funktionen fehlen mir noch: - Schnittstelle zur Logitech Harmony - App für die Apple Watch - Home Kit Integration, dann könnte man sich die eigene Sprachsteuerungslösung sparen. Wenn Busch Jaeger das System noch etwas voranbringt, könnte es sich durchaus bei privaten Neubauten etablieren Update zu Version 2.0.8 Das Widget ist wirklich eine tolle Ergänzung. Hier kann man sich nun Funktionen welche man vom Sofa oder Bett aus benötigt ablegen und sekundenschnell ausführen ohne erst die App zu starten. Sprachsteuerung finde ich in der aktuellen Form immer noch sinnlos, da der Start zu lange dauert. Hier würde ich mir mittlerweile eine Integration in Amazons Alexa wünschen. Das würde ich sogar HomeKit vorziehen. Auch eine Integration des Welcome Systems direkt in die App und die Einbindung von Fremdgeräten z.B. des HUE Bewegungsmelders oder einer Wifi Kamera wäre Klasse

keyboard_arrow_up