ADFC Karten

ADFC Karten

von Bielefelder Verlag GmbH

  • Kategorie: Travel
  • Veröffentlichungsdatum: 2012-08-21
  • Aktuelle Version: 2.6
  • Bewertung: 4+
  • Dateigröße: 76.19 MB
  • Entwickler: Bielefelder Verlag GmbH
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.1 oder später.
Ergebnis: 3.5
3.5
Von 317 Bewertungen

Beschreibung

Die App, die Deutschlands beliebteste Fahrradkarten auf iPhone und iPad bringt! - App "ADFC Karten" GRATIS herunterladen - Optional im Kartenshop GRATIS die Regionen "Bodensee", "Oberlausitz" und/oder "Trier" erwerben und herunterladen. - Keine Anmeldung erforderlich! - Weitere (derzeit 87) Regionen basierend auf den gedruckten ADFC-Regionalkarten kosten als In-App jeweils 4,49€. - Das Kartenmaterial wird komplett heruntergeladen, unterwegs ist kein nachladen nötig. - Besitzer mehrerer iOS-Geräte müssen nur einmal zahlen - beim zweiten Gerät bitte die "Wiederherstellen"-Funktion im Mapstore (Button unten rechts) benutzen. - Regionen-Updates kosten 0 oder 1,09€. In letzterem Fall wird der Kaufpreis der Region die letzten Wochen vor dem Regionen-Update um 1€ reduziert (3,49 statt 4,49€). So erhalten Spätkäufer der alten Version das Update praktisch kostenlos. Support: apple@bva-bikemedia.de (7 Tage / Woche) Achtung, bei Apple-In-Apps ist generell leider keine Familienfreigabe möglich! Also auch hier nicht. Zwei Möglichkeiten habt Ihr: 1) Eine der 90 Regionen der ADFC-Regionalkarte anzeigen lassen und darauf die eigene Route planen - oder spontan drauflosradeln. Dabei hilft zur Orientierung die GPS-Positionsanzeige auf der Karte. 2) Einen von > 1.000 empfohlenen ADFC-Tourenvorschlägen oder ca. 1.000 offiziellen beschilderten Radrouten als Tracks auswählen und abfahren - ebenfalls mit Regionalkarte im Hintergrund und GPS-Positionsanzeige. Kein Routing, keine Navigation! Hier gibt es - Orientierung! (Wo bin ich und was ist um mich herum? Welche Radrouten? Mit welcher Oberfläche, welchen Steigungen, viel oder wenig Verkehr? Und wo gibt es Sehenswürdigkeiten etc.?) - und Sicherheit! (welche Touren empfehlen mir die Profis vom ADFC?) Funktionsüberblick: - Anzeige der digitalen ADFC-Regionalkarten - Auswahl von ADFC-Tagestourenvorschlägen mit Höhenprofil und Beschreibung - GPS-Positionsanzeige - Drehung der Karte nach Norden oder in Fahrtrichtung - Zoom-abhängige Maßstabsleiste mit Kilometerangabe - Ortssuchfunktion mit Entfernungsangabe - Setzen eigener Marker mit Entfernungsanzeige, mit Beschreibung, Fotos & teilen - GPX importieren/aufzeichnen und teilen - Integrierter Shop für weitere Regionen per In-App-Purchase Alle installierten Regionen in der Hosentasche! Auch super geeignet zur parallelen Verwendung mit der entsprechenden Papierkarte! Da beide Kartenbilder exakt identisch sind, muss man zwischen Papierkarte (große Übersicht) und App (Positionsanzeige) nicht umdenken. Bitte beachten: - Die Regionen entsprechen von den Grenzen her exakt den gedruckten Regionalkarten. Gekaufte benachbarte Regionen lassen sich derzeit nicht zu einer Kartenfläche verbinden. - Auch die Kartendaten der App haben wie ihre gedruckten Schwestern exakt eine Maßstabsstufe. Zoomen bewirkt eine äußerst hilfreiche Vergrößerung, aber keine Veränderungen im Inhalt. - GPS-Anzeige sowie das Setzen eigener Marker sind nur möglich, wenn sich Deine Position in der angezeigten Region befindet. - Das Aufzeichnen eines GPS-Tracks im Hintergrund kann die Batteriereichweite drastisch reduzieren. Derzeit sind 90 Regionen als In-App für jeweils 4,49€ bzw. drei davon kostenlos verfügbar (siehe unten). Diese werden nach Kauf aufs Gerät geladen (ca. 100-250MB pro Kartenblatt). Für den Fall der Unterbrechung des Downloads können die Karten zu einem beliebigen späteren Zeitpunkt herunterladen werden und müssen selbstverständlich nicht noch einmal gekauft werden. Komplett abgedeckt: Niedersachsen (14 Regionen), HH (1), HB (1), NRW (12), Meck-Vorp. (5), Berlin (4), Saarland (1) Fast komplett abgedeckt: Schl-Holst (5 Regionen), Rhld-Pfalz (5), Hessen (8), Brandenburg (7) Zum Teil abgedeckt: BaWü (11 Regionen), BY (13), SN-Anhalt (5), Sachsen (3) Viel Spaß beim Radeln wünschen Euch ADFC Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V. und BVA Bielefelder Verlag!

Screenshots

Bewertung schreiben

  • Kein Routing. Keine Navigation.

    1
    Durch Kersika
    Leider hatten wir es eilig und haben für 4,49€ nun diese App gekauft, die uns kein bisschen weiterhilft. Gedacht war sie als Navi, weil die Karten-App von iPhone ja nur Auto, zu Fuß, Öffentliche Verkehrsmittel kann. Tja, den langen Text lesen hätte geholfen ... schade.
  • Super Fahrradkarten

    5
    Durch Foka24
    mit vielen Routenvorschlägen. Dass sich die einzelnen Karten noch zusammenführen lassen wäre von Vorteil, aber he - die App bietet genau das was beschrieben/versprochen wird. Es gibt sogar drei kostenlose Karten zum testen. Download geht bei mir einwandfrei.
  • Schrott

    1
    Durch skydriver-online
    Karten sehr teuer und ungenau, keine Waldwege :-(((
  • Bodensee

    5
    Durch navigator48
    Super Karte, werde sie demnächst Life ausprobieren ! Pfänder Tour geplant !
  • Installation in der Familienfreigabe

    1
    Durch 0be1
    Was ist daaas? Die gekauften Karten können nicht kostenfrei in der Familienfreigabe genutzt werden. Das find ich ziemlich armselig bei dem Preis der doch sehr kleinen Karten. So ist das nichts mit einer besseren. Bewertung. Werde diese aber im Fall einer Nachbesserung, im Hinblick auf die Freigabe, ergänzen bzw. mit mehr Sternen bewerten. Nachtrag vom 29.08.2017: Im Hinblick auf die Entwicklerantwort kann ich nur mitteilen das ich beispielsweise in der App von "Kommot" einen In-App Kauf getätigt habe, der auch in der Familienfreigabe genutzt werden kann! Nachtrag vom 30.08.2017: Bei einer Nachrage im Apple Store Köln hat ein Mitarbeiter meine Version bestätigt: "Die Familienfreigabe würde bei den In-App Käufen ebenfalls zutreffen". Was stimmt denn nun. Wäre schön wenn sich Apple dazu äußern würde.
  • Schade die Karten sind schlecht

    2
    Durch iLooki
    Sehr schade. Doch wenn man eine der guten Kartenapps nutzt, so sind die ungefähren Wegbeschreibungen noch recht nützlich. Leider aber auch mit großer Vorsicht zu genießen. Das die App nicht in der Lage ist die geladenen Karten übergangslos zu zeigen ist ein großer Mangel. Das Radwege durch Industriegebiete gewiesen werden, obwohl diese Änderung so schon seit Jahren existiert, bezeugt die äußerst miese Qualität des Kartenmaterials. Das als ausgewiesener Partner des ADFC nicht auf die sehr große Zahl der Radler zur Aktualität der Karten zurückgegriffen wird zeigt die Fantasielosigkeit eines auf Papier fixierten Verlages zurückzuführen. Schade!
  • Bin gut beraten ...

    4
    Durch Richie Radler
    Ich nutze die ADFC App häufig. Bin immer gut beraten. Zusammen mit Kartenmaterial, Empfehlungen und besseren oder schlechteren Fahrrad Wegweisern finde ich meine Route. Top ist es eben mit unterlegter Karte die eigene Position zu haben!
  • Installation auf zwei Geräten

    5
    Durch brainboxes
    Die Karten waren auf meinem iPhone installiert. Die APP ist gelöscht, eine Installation von bereits gekauften Karten auf dem iPad war zunächst nicht möglich. Das Team von BVA hat mich sehr gut betreut und mir geholfen, die Karten auf dem iPad zu installieren. Das i-Tüpfelchen für die Software wäre ein integriertes Navigationsprogramm :-).
  • Karten nicht aktuell und zu teuer. Achtung keine Navi Funktion. Ist das gelt nicht wehrt.

    2
    Durch Zados
    Karten nicht aktuell und zu teuer. Achtung keine Navi Funktion. Ist das gelt nicht wehrt.
  • Detaillierte Karten ...

    5
    Durch kjwkl
    ... Freue mich schon auf das etwas größere Display beim neuen iPhone. Dann wird die Darstellung sicher noch besser. Viele Sehenswürdigkeiten und Hinweise zu sehen. Auch über den Support kann man sich beim besten Willen nicht beschweren. 23.07.17 Das neueste Jubiläums-Update ist super! Die Integration bekannter Radwege ist ein großer Schritt nach vorne! Im Laufe der Zeit habe ich schon viele Karten gekauft und freue mich auf die Aktualisierungen.

keyboard_arrow_up