Animoog für iPhone

Animoog für iPhone

von Moog Music Inc.

  • Kategorie: Music
  • Veröffentlichungsdatum: 2011-12-21
  • Aktuelle Version: 1.3.5
  • Bewertung: 4+
  • Dateigröße: 20.90 MB
  • Entwickler: Moog Music Inc.
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 8.2 oder später.
Ergebnis: 4
4
Von 72 Bewertungen

Beschreibung

** HARDWARE-VORAUSSETZUNGEN ** 
 Animoog für iPhone erfordert mindestens iPhone 4S oder iPod Touch 5. Generation. 

Animoog ist Moog Music's erster Synthesizer für iOS-betriebene Geräte – und die erste Music-App überhaupt, die schon am Veröffentlichungstag Platz 1 der App Store Charts belegen konnte! Zudem wurde der Animoog von Apple als beste App des Jahres 2011 geehrt. Die Klangerzeugung des Animoog nutzt die neu entwickelte Anisotropic Synth Engine (ASE). ASE durchfährt dynamisch Klänge einer X/Y-Anordnung und ermöglicht so sehr ausdrucksstarke und lebendige Sounds. 

Animoog verbindet perfekt die klanglichen Qualitäten eines klassischen Moog Synthesizers mit einer modernen, Touch Screen gestützten Bedienoberfläche. Sie ermöglicht den einfachen und vor allem spielerischen Zugang zum gesamten Klangpotential des Synthesizers. 
Visuell und klanglich gleichermaßen ansprechend, stellt Animoog eine neue Dimension in der modernen Musikproduktion dar. Für den Neueinsteiger ist der Animoog ebenso leicht zugänglich und klanglich ergiebig wie für den Synthesizer-Profi.
 Animoog’s Klangerzeugung bedient sich aus einem Wellenformvorrat, der wiederum mit Hilfe klassischer Moog-Oszillatoren, Hi-End-Outboard und echtanalogen Effektgeräten – Modular-Synthesizer, Moogerfooger und einigen weiteren, sehr interessanten Zutaten – erzeugt wurde. Der Animoog ist ein hoch aktuelles, zeitgemäßes und innovatives Kreativ-Tool – ganz im Sinne des legendären Moog Music Gründers Bob Moog. 
Funktionen : 

• Anisotropic Synth Engine (ASE) – Eine höchst interessante, von Moog Music entwickelte Technologie die es ermöglicht, durch einfache Bewegungen auf dem iPhone/iPad Touch Screen beeindruckend komplexe und äußerst ausdrucksstarke Klänge zu erzeugen. 

• Timbre Page – Formen Sie hier aus dem klanglichen Ausgangsmaterial – von unseren Klangdesignern mit Hilfe einer riesigen Auswahl moderner und klassischer Moog-Instrumente erzeugt – auf einfachste Weise neue Sounds. Es handelt sich wohlgemerkt NICHT um einfaches Sample-Playback! 

• Polyphonic Modulation – Mit einer Fingerbewegung auf dem Touch Screen steuern Sie komplexe Modulationen. 

• Polyphonic Pitch Shifting – Modulieren Sie die Tonhöhe jeder einzelnen gespielten Note durch leichte Fingerbewegungen auf Animoogs Touch Screen ”Keyboard”. 

 • Delay Modul – Ein klassisches Ping-Pong-Delay mit authentisch-analogem Klangcharakter. 

 • Thick Modul – Hier finden sich Bit-Crusher, Overdrive und Detuning-Funktionen. So lässt sich der Sound noch bissiger, fetter und eigenwilliger gestalten. 

 • Moog Filter – Eine erstklassige Emulation des legendären Moog 4-Pol Kaskadenfilters mit Tiefpass-, Hochpass- und Bandpass-Modi.

 • Record Modul – Nehmen Sie Ihre Performance direkt im Animoog Record Modul auf und begleiten Sie sich selbst oder addieren Sie weitere Overdubs. Exportieren Sie Ihre Aufnahme ohne Umwege in sämtliche Apps mit General Pasteboard Unterstützung. 
 • Path Modul – Routen Sie ASE auf das X/Y-Touch Screen und ”tweaken” Sie Ihre Sounds nach belieben in Echtzeit.

 • Orbit Modul – Eine weitere, ebenso subtil wie spektakulär handhabbare Klangmanipulation – und ebenso einfach durch Fingerbewegungen zu steuern. 

 • Flexible Modulationsmatrix – Amp-, Filter- und Mod-Envelopes sowie LFO mit modulierbaren Wellenformen und Sync, dazu vier überaus flexibel zuweisbare Modulationswege. 

• MIDI In – Steuern Sie den Animoog über Ihren Little Phatty oder jeden anderen MIDI-Controller.

Screenshots

Bewertung schreiben

  • Ableton Link

    3
    Durch cbmainz
    Still no Ableton Link support? :-(
  • i....

    5
    Durch GaD3R
    My favourite Synthesiser on both Devices, iPhone and iPad. But can Moog Music shorten the name of the iPhone App, because it don't adapt (Animoog i...) Thank You!
  • Sound verzerrt

    1
    Durch Peperorito
    Unter iOS9 und iPhone 6S ist der Sound verzehrt - alle Presers klingen gleich. Neuinstallation etc bringt nix. Einzige Musikapp mit diesem Problem.
  • Soundprobleme bei iPhone 6S / IOS 9.0.1

    1
    Durch Flinti-54
    Auf dem iPhone 6S unter IOS 9.0.1 klingen alle Presets sehr verzerrt und Veränderungen an den Einstellungen / Filtern ändern dies nur minimal. Habe die APP gelöscht, Neustart durchgeführt und dann eine Neuinstallation gemacht. Leider ohne eine Änderung festzustellen. Kann das jemand nachvollziehen?
  • Es passiert tatsächlich…

    5
    Durch R0B0TA
    …noch was!😎👍 Irgendwie hatte man schon den Eindruck, die Moog-Entwicklungsabteilung sei seit über einem Jahr beurlaubt gewesen.💤 Nun wurde mit den letzten Updates in kurzen Abständen endlich der längst überfällige Audiobus-Support nachgereicht und Einiges auf den aktuellen Stand gebracht. Dankesehr!!!✌️😀 Ansonsten sowieso ein geiler Synth.🔊🔊
  • Good Sound - Bad Service

    2
    Durch ipet12
    fantastic sounds, but no customer support. old program with no possibilities to upgrade or cross grade - you risk to lose you in-app addons … if you go for the animoog get version 2!!!
  • Problem with Audiobus

    3
    Durch Simblioid
    There is no sound when you open animoog with audiobus! Please fix it soon as possible! Thnx in advance... When it's fixed you get again 5 stars for this great app!!!
  • Cool

    5
    Durch bw7496
    Seit dem Update wieder super. Dankeschön!
  • Guter synth...

    3
    Durch maxieeee
    Aber ne Frechheit das man für die ipad Versionen extra zahlen soll..
  • Sup App

    5
    Durch Ahmet Aydogan
    👍👍👍

keyboard_arrow_up