KQ Dixie

KQ Dixie

von Ryouta Kira

  • Kategorie: Music
  • Veröffentlichungsdatum: 2018-01-11
  • Aktuelle Version: 1.1.1
  • Bewertung: 4+
  • Dateigröße: 4.69 MB
  • Entwickler: Ryouta Kira
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 9.0 oder später.
Ergebnis: 4.5
4.5
Von 5 Bewertungen

Beschreibung

KQ Dixie is a 6-Operator FM synthesizer that is modeled on the synthesizer which appeared on the 1980s. FM synthesizers make sounds with Frequency Modulation. FM brings rich and brilliant sounds which are impossible to create with analog one. It makes very complex waves with simple modulations. The same method is used for a radio. The synthesizer gained much popularity in the 1980s. This app lets you make sounds freely with 156 voice parameters. Almost all parameters are compatible with DX7. No guarantee with 32-bit devices. *** Not compatible with iPhone 4S. *** Audio Unit v3 compatible. Audiobus compatible. 32 algorithms included. You can manage the hardware DX7 when it is connected with external MIDI cables. Supports DX7 System Exclusive Messages (SysEx) and syx files. Supports Zip files. You may be able to find a lot of patches on the internet. Yamaha DX7 is a trademark of Yamaha Corporation. I have no business relations with Yamaha.

Screenshots

Bewertung schreiben

  • wow - great DX7 emulation and editor !

    5
    Durch HoraceWimp64
    my first impression is that this is the best fm-synth implementation at the moment. And the UI is very nice and easy to handle. I didnt test the sysex part for now - but if it works as decribed, it will be a complete DX7 editor too ! Only thing i miss at the moment is support for the additional DX7ii parameters.
  • Etwas buggy

    3
    Durch amato opera
    Das Design des GUI ist schlicht und übersichtlich. Da verspricht das Programmieren des DX7-Clons Spaß zu machen. Leider macht das Abspeichern bzw. das Wiederaufrufen der eigenen Patches dann doch Probleme. Beim erneuten Laden eines Patches findet KQ Dixie zumeist nicht den zugehörigen Algorithmus, sondern greift einfach auf den zuvor genutzten Algorithmus zurück, teilweise aber auch auf andere Parametereinstellungen, das Problem tritt sowohl beim Abspeichern unter AU Extensions als auch in der iCloud auf. Von daher verstehe ich nicht die Begeisterungsstürme in den einschlägigen Foren bzw. in den App Stores andere Länder. Offensichtlich nutzen die meisten nur vorgefertigte .syx files, mit denen es diese Probleme wohl nicht gibt. Auch kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass Dixie mit komplexen MIDI-Inputs (Rozeta AU Suite) so seine Probleme hat und dabei auch schnell mal zu irgendwelchen Störgeräuschen neigt. Hier müsste dringend nachgebessert werden. Eine schöne Ergänzung wäre eine Random-Funktion, bei der alle Parameter dem Zufall überlassen werden, so stößt man dann auf interessante neue Sounds, auch wenn ein Teil der Ergebnisse dann völlig unbrauchbar wäre...

keyboard_arrow_up