Ulysses

Ulysses

von Ulysses GmbH & Co. KG

  • Kategorie: Productivity
  • Veröffentlichungsdatum: 2017-08-10
  • Aktuelle Version: 12.3
  • Bewertung: 4+
  • Dateigröße: 98.21 MB
  • Entwickler: Ulysses GmbH & Co. KG
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder später.
Ergebnis: 3
3
Von 284 Bewertungen

Beschreibung

Ulysses ist Ihre ultimative Schreibumgebung für Mac, iPhone und iPad. Eine angenehme, konzentrationsfördernde Benutzeroberfläche, effizientes Dokumentenmanagement, nahtlose Synchronisierung und flexible Exportoptionen machen Ulysses zu einem erstklassigen Werkzeug für alle, die schreiben. ++ Apple Design Award 2016 Gewinner ++ Best of App Store 2015 ++ Best of App Store 2013 ++ „Die App ist großartig. Es ist ein Vergnügen, sie zu benutzen. Gut gemacht!“ David Hewson, Bestseller-Autor („Das Verbrechen“) ### Ein Kraftpaket für Autoren Dank Ulysses’ ablenkungsarmen, markup-basiertem Editor können Sie sich ganz auf Ihre wichtigsten Aufgaben konzentrieren: Schreiben, überarbeiten – und weiter schreiben. Um die Formatierung kümmern Sie sich später, sodass Sie voll und ganz in Ihren Text eintauchen können. Die Funktionen der App sind speziell auf die Bedürfnisse von Autoren zugeschnitten und decken den gesamten Schreibprozess ab, die aufgeräumte Benutzeroberfläche steigert Ihre Produktivität. Vom ersten Entwurf bis zum fertigen Manuskript, vom Prolog bis zum Schlusskapitel – Ulysses sorgt dafür, dass Sie im Schreibfluss bleiben und effizient arbeiten können. ### Alle Ihre Texte, jederzeit Alles, was Sie schreiben, wird in Ulysses’ Bibliothek gesichert. Sie können Projekte aller Art und jeglichen Umfangs verwalten, ob Romane, Tagebücher oder Vorlesungsnotizen – alle Texte werden automatisch gesichert und synchronisiert. Und da der Funktionsumfang auf macOS und iOS identisch ist, spielt es keine Rolle, wo Ihnen eine gute Idee kommt: Sie haben ja Ihr Schreibwerkzeug und alle Ihre Texte immer dabei. ### Erstellen Sie eBooks, DOCX- und PDF-Dateien, sogar HTML-Seiten Ulysses’ Exportfunktion ist flexibel und passt sich Ihren Bedürfnissen an: Verwandeln Sie Ihre Texte in schön gestaltete PDF-Dateien, Word-Dokumente oder E-Books. Oder exportieren Sie HTML-Code, den Sie direkt in Ihre Webseite einfügen können. Ulysses lässt Sie aus einer Reihe unterschiedlicher Formatierungsstile auswählen, Sie können aber auch eigene Stile erstellen und mit anderen Nutzern teilen. ### Veröffentlichen Sie auf WordPress & Medium Bloggen Sie? Bessere Funktionen zum Veröffentlichen auf WordPress und Medium werden Sie schwerlich finden. Posten Sie direkt aus der App heraus auf WordPress, komplett mit Bildern, Tags, Kategorien usw. Das Veröffentlichen auf Medium ist genau so einfach, und für beide Plattformen steht eine Vorschau zur Verfügung, damit Sie vor dem Hochladen Korrektur lesen können. ### Preise Ulysses erfordert ein Abonnement. Wir bieten Monats- und Jahresabonnements an und gewähren Schülern und Studenten eine Ermäßigung. Bevor Sie sich entscheiden, können Sie Ulysses 14 Tage lang kostenlos ausprobieren – inklusive Export und Synchronisierung, ohne Verpflichtungen. Alle Abonnements umfassen die Nutzung auf dem Mac, dem iPhone und dem iPad, sowie die Synchronisierung der Textbibliothek über iCloud. ### Fragen Weitere Informationen sind unter ulyssesapp.com zu finden. Bei Problemen und Fragen hilft unser Support via E-Mail support@ulyssesapp.com oder Twitter @ulyssesapp. Wir freuen uns über Feedback! - - - RECHTLICHES - - - Dauer und Preis eines jeden Abonnements werden zum Zeitpunkt des Kaufes im Ulysses Store angezeigt. Die Zahlung erfolgt nach der Kaufbestätigung zulasten des iTunes-Kontos. Abonnements werden automatisch verlängert, es sei denn, die automatische Verlängerung wird spätestens 24 Stunden vor dem Ende des laufenden Zeitraums ausgeschaltet. Abonnements und automatische Verlängerung können in den iTunes-Kontoeinstellungen verwaltet bzw. ausgeschaltet werden. Der ungenutzte Teil eines kostenlosen Testzeitraums verfällt, sobald ein Abonnement erworben wird. Studentenabonnements enden automatisch, und zwar nach Ablauf der Dauer, die zum Zeitpunkt des Kaufes im Ulysses Store angezeigt wird. Nutzungsbedingungen: https://ulyssesapp.com/kb/terms-and-conditions Datenschutz: https://ulyssesapp.com/kb/privacy-policy

Screenshots

Bewertung schreiben

  • BETRÜGER!!!

    1
    Durch Marvin D Petersen
    diese app ist nicht mehr als abzocke! 39€ jahresgebühr für keine funktionen und schlechte bedienbarkeit, ulysses ist schlechter als n windows programm,spart euer geld und schreibt lieber mit apple pages;)
  • Enttäuschung

    1
    Durch MyUserReview
    Ich habe die App damals gekauft und Weiterentwicklungen welche eine neue Abo-Bezahlung rechtfertigen würden sind meines Erachtens nicht vorhanden. Bestehende Kunden werden also hintergangen. Schade Soulmen.. Ich bin wirklich enttäuscht von Euch.. Ich wechsle wieder zu Scrivener iOS und Mac.
  • Das Ende einer Beziehung

    1
    Durch TGessner
    Ulysses und Daedalus habe ich seit den ersten Version unterstützt und viel und gern mit diesen Werkzeugen geschrieben. Die letzte Iteration, Ulysses auf dem iPad habe ich auch brav bezahlt. Sie war es wert. Die Umstellung auf ein Abo-Modell bedeutet, dass ich meine gekauften Lizenzen zwar weiter verwenden darf, jedoch ohne die Sicherheit, dass sie in künftigen OS-Versionen weiter funktionieren werden. Diese Sicherheit läßt sich der Hersteller durch ein Abo zusätzlich bezahlen. Aus meiner Warte ist das Vorgehen mit Blick auf bestehende Kunden und die Preisgestaltung an der Grenze der Seriosität. Ulysses werde ich vorerst weiterverwenden, mich aber gezielt nach einer Alternative umsehen.
  • Auf Probe

    4
    Durch sonusX
    Ich bin von dem Dauerbezahlkonzept auch noch nicht überzeugt. Ich hab es ausprobiert, weil WriteRoom den App-Support eingestellt hatte und mir dadurch ein paar Texte bis auf Weiteres verloren gegangen sind; und ich hoffe, dass so etwas hier nicht passieren kann. Tatsächlich erscheint mir die Software für Schreibende bislang alternativlos. Sie kann alles, was mir wichtig ist: 1. Überblick über alles Geschriebene. 2. Zugriff von allen Geräten. 3. Störungsfreies Schreiben mit selbst zu definierbarem Style. 4. Passwortschutz. In Bezug auf den letzten Punkt musste ich aber feststellen, dass die Texte auf dem Mac im Vorschau-Modus gelesen werden können, also nur Datei auswählen und Leertaste drücken, dann sind alle Geheimnisse offengelegt. Das ist freilich lächerlich und sollte unbedingt behoben werden. Darüber hinaus würde ich mir wünschen das Ausgabeformat beim Export selbst mit gestalten zu können. Aber vielleicht geht das auch, und ich habe es nur noch nicht herausgefunden. Unübersichtlich finde ich auf dem Mac, dass ich die Voransicht (Mittelspalte) nicht auf eine Zeile beschränken kann, dadurch wirkt es etwas konfus und ich finde nicht immer gleich die gewünschten Texte. Ansonsten ist das Programm auch etwas für Ästheten, die Symbole sind feinsinnig gestaltet. Und das Arbeiten macht fast uneingeschränkt große Freude.
  • Genial

    5
    Durch A. Urban
    Beste App ihrer Art. Tolles Design, praktische Funktionen und funktioniert gut mit dem Smart Keyboard.
  • teurer Spaß

    2
    Durch medicusdkfz
    Leider wird hier der Kunde wieder einmal kräftig zur Kasse gebeten, wie es auch in diversen anderen Bewertungen schon zum Ausdruck kommt!
  • Gekaufte Apps bewusst nutzlos gemacht

    1
    Durch pod_lover
    Es wäre fair gewesen, Kunden, die vor der Umstellung aufs Abo-Modell die App gekauft hatten ein weiteres unbegrenztes Nutzungsrecht einzuräumen. Stattdessen erhält man als „Dank“ für den früheren App-Kauf einen „Nur-Lese-Modus“. Wer so mit seinen zahlenden Kunden umgeht, hat mein Vertrauen schon lange verloren.
  • Eine App im Jahresabonnement? Gehts noch?

    1
    Durch Chrimuc
    Ich suche ein gutes Schreibtool und hab mir dies runter geladen... 39 Euro jährlich dauerhaft bezahlen für die App? Eine Leihgebühr? Es mag Leute geben die das machen, ich unterstütze so eine Abzocke nicht. Was ist wenn das abgelaufen ist? Verschwinden dann meine Texte? Es gibt einige sehr gute Schreibtools die umsonst sind. Das hier braucht kein Mensch... Themaverfehlung, 6, setzen.
  • Manipulation in den Rezensionen?

    1
    Durch gesiwu
    Unter den „78“ Rezensionen zähle ich allein 72 mit einer „ein Sterne“ Bewertung, und 15 mit 4-5 Sternen. Da stimmt neben der Gesamtzahl vor Allem die durchschnittliche Bewertung von 3.8 Sternen nicht wirklich. Wurde da etwa geschönt, weil sich Ulysses gerade auf der Frontpage des AppStore tummelt?
  • Abo-Modell für einen Texteditor finde ich frech

    2
    Durch mamayer
    Als jemand der nicht tagtäglich Bücher schreibt und damit Geld verdient, finde ich es frech für einen Texteditor ein Abomodell einzusetzen. Ich war auf der Suche nach einem guten Markdown-Editor, um hin und wieder mal etwas auszuformulieren, aber da läuft ja schneller das Abo ab, als das ich die App nutze. Dann bleibe ich lieber bei einer App mit Einmalzahlung: Byword. Die App an sich macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Wobei ich keinen Dropbox oder/und WebDAV Sync finden konnte, da sind andere weiter.

keyboard_arrow_up