Homebridge für RaspberryPi

Homebridge für RaspberryPi

von Niklas von Weihe

  • Kategorie: Utilities
  • Veröffentlichungsdatum: 2016-09-22
  • Aktuelle Version: 2.1.1
  • Bewertung: 4+
  • Dateigröße: 38.66 MB
  • Entwickler: Niklas von Weihe
  • Kompatibilität: Benötigt iOS 10.0 oder später.
Ergebnis: 3
3
Von 151 Bewertungen

Beschreibung

Endlich ist sie hier und einzigartig im ganzen AppStore – die Homebridge App! Mit Homebridge kannst du dein gesamtes Zuhause einfach und günstig in ein futuristisches Smart Home verwandeln. Alles wird von dir dabei zentral über dein iPhone / iPad kontrolliert, während Homebridge als eine Brücke zwischen Apple’s HomeKit und deinen Geräten fungiert, wie z.B. deinem TV, Licht, Spielekonsole, Jalousie / Rollladen und viel mehr. Alles was du brauchst ist ein kleiner und günstiger Computer namens „RaspberryPi“ – keine Sorge, diese App begleitet dich mit unterstützten Projekten und Software, welche du bequem über die Homebridge App per Knopfdruck installieren lassen kannst. Du benötigst somit keine tiefen PC-Kenntnisse. Mit Homebridge kannst du: - Deinen brandneuen RaspberryPi (2 oder 3) mit unserer vorkonfigurierten Version vom Open-Source Betriebssystem / Installer „NOOBS“ zum Leben erwecken. - Mit nur einem einzigen Knopfdruck in der App, alle relevante Software automatische installieren lassen. - Deinen Pi automatisch konfigurieren für z.B. WLAN, etc. - Fantastische Plug-Ins von unserem eigenen Software-Kiosk aus installieren Kontrollier. Deinen. Pi. • RaspberryPi neustarten • Homebridge neustarten • Kinderleicht deine WLAN-Netzwerke managen • Alle Homebridge-PlugIns (NPM) auf einem Blick • Alle Homebridge Error- und Systemlogs einsehen • Debug-Mode: Homebridge läuft mal nicht so wie gewünscht, auch nach einem Durchlauf unserer geliebten Auto-Reparatur? Dann starte Homebridge einfach im Debugger um schnell und einfach den Fehler zu finden! • Netzwerkscanner um alle Geräte schnell und einfach zu finden • Mache Backups deiner Einstellungen und Konfigurationen • Fallback: Wenn du möchten, musst du nicht auf ein SSH-Terminal verzichten – Homebridge bringt sogar ein Terminal mit. Bekannt durch: • SmartApfel.de - Tipps rund um Apple HomeKit (Blog) • "HomeKit - die Schnittstelle zum Zuhause" von Matthias Petrat Infos für die erfahrenen Nutzer: Jedes Mitglied unseres Teams liebt den RaspberryPi in alle Varianten. Allerdings kann es manchmal auch anstrengend und frustrierend sein die ganze Software aufzusetzen und zu kontrollieren sowie aufzupassen, bis alles läuft – deshalb haben wir diese Apps auch für Fortgeschrittene Pi-Liebhaber kreiert! Was wir für dich tun: - Setzte deinen neuen Pi auf oder verbinde die App mit einem bereits fertig konfigurierten Pi - Lass Homebridge inkl. Service, Konfiguration und ein paar von Hand ausgesuchten Plug-Ins installieren. - Editiere das config.json graphisch, einfach von der App aus ohne irgendein SSH-Terminal, etc. auch für noch nicht unterstützte PlugIns und Plattformen. - Behalte alles im Blick. Den Status vom Pi sowie des Homebridge-Services, Homebridge-Pin, Homebridge-Logs, etc. kannst du alles bequem von der App auf einem Blick einsehen und somit sofort durch die App reagieren, sollte etwas Mal nicht rund laufen. Homebridge auf dem Mac Es gibt aktuell User, welche diese App mit einem Homebridge Server verwenden, der auf einem Mac läuft. Dennoch empfehlen wir stark, die App nur mit einem RaspberryPi (2 und neuer) zu verwenden und supporten daher keinen Homebridge Server, der auf anderen Geräten läuft, wie z.B. dem Mac. Wir brauchen deine Hilfe! Hast du ein cooles Homebridge-Pi Projekt oder ein tolles Homebrdge-Plugin gesehen, welches wir für ein einfaches Setup in unsere App implementieren sollten? Schreibe uns einfach an: support@nvw-dev.com It's getting bigger and better than ever! Von Update zu Update werden wir stets neue PlugIns unterstützen und herausbringen, an denen du Spaß haben kannst, während wir dich mit einfachen Hardware und Software Setups unterstützen.

Screenshots

Bewertung schreiben

  • App crashed ständig. Absolut unbrauchbar

    1
    Durch Dusty_123
    Leider rausgeworfenes Geld.
  • Homebridge stürzt alle 5 Sekunden ab

    1
    Durch 1234Morpheuz
    Nicht zu Empfehlen. Homebridge läuft nicht. Aufgesetzt genau nach Anleitung. Support antwortet nicht.
  • Nicht für RaspberryMatic geeignet

    2
    Durch Hausfreund EDV
    Ich habe mir über Ebay einen RaspberryMatic aufbauen und installieren lassen. Auf meinem Raspberry Pi3 (Model B) läuft die Software von eQ3 (CCU2 Software). Allerdings ist der Raspberry über diese m. M. teuren App nicht anzusprechen. Ich bitte den Entwickler sich zu melden, andernfalls fordere ich ihn auf mir mein Geld zurückzuerstatten.
  • Gute Idee, aber bestenfalls in einer Vortestphase. Dafür zu teuer!

    2
    Durch RudiDo
    Ich wollte mit der Raspberry Homebridge meine Schalter und Leuchten verschiedener Hersteller Homekit-kompatibel machen, da ich aber Linux- und Raspberry-Laie bin, habe ich viele Hoffnungen in diese App gesetzt. Was bleibt nach mehren Tagen Versucherei? Verwirrung und Ärger! Ich habe den Raspberry inzwischen fünfmal komplett neu aufgesetzt. Und wirklich jedesmal zeigt die App andere Störungen. Mal werden die Plugins nicht installiert oder deinstalliert, mal wird keine config.json gefunden, mal ist sie nach Bearbeitung nicht uploadbar. Dann werden meine über FTP übertragenen Config-Daten nicht gefunden (obwohl über Terminal korrekt angezeigt), dann stürzt die App mehrfach ab. Irgendwo ist da noch eine Menge Murks in der App. Hm, sollte ich also doch tiefer in das Raspberry und Linux-Thema einsteigen müssen? Eigentlich ist mir meine Zeit dafür zu schade, schließlich bewege ich mich im Apple-Universum, um Software-Ergonomie zu erfahren und eine Komfortverbesserung umzusetzen. So aber nicht! Die im Netz zu findenden Anleitungen sind leider auch nicht hilfreich, weil hieroglyphisch: Es wird auf zusätzliche Module verwiesen, die zu installieren seien, die Unix-Befehle dazu funktionieren nicht vollständig, man macht ein geheimnisvolles Gewese um Wissen, was man wohl nicht teilen möchte, sondern benutzt, um sich ganz schlau darzustellen ... und andere doof. Ich habe mich entschieden, den Raspberry nun erstmal in die Schublade zu legen, bis diverse Updates der App oder der Homebridge inkl. Plugins vorliegen, oder von Hue und Ikea. Vielleicht werde ich bis dahin dumm sterben, habe aber ein Leben diesseits der Programmiererwelt.
  • Kein Mehrwert, schade

    2
    Durch MrPlow77
    Die config.json wird komischerweise immer wieder ungefragt (!) überschrieben, ein Grund, warum z.B. das Alexa Plugin nicht funktioniert. Geräte einzubinden ist viel zu kompliziert und diese können nicht kopiert werden. Bei den vorgeschlagenen Plugins fehlt der Support der pobulärsten (http, Alexa, ifttt,...). Wenn man bereits Homebridge einsetzt, wird die config neu angelegt und man muss den Inhalt per Terminal rüber kopieren. Die anderen Funktionen sind OK, aber ehrlich gesagt das Geld nicht wert. Schade. Ich schmeiße die App wieder runter.
  • Klasse, hat auf Anhieb funktioniert

    5
    Durch dirk007
    Klasse, hat auf Anhieb funktioniert
  • Stürzt leider andauernd ab.

    1
    Durch tmswtk
    😓
  • Stürzt nur App

    1
    Durch Man Drake
    Nichts läuft, Install bleibt ständig hängen. nach 24 Versuchen mal durchgelaufen und dann läuft das Bridge Modul nicht. Ständig wird gefragt wie man die App bewertet und wenn man dann zu wenig Sterne eingibt passiert nichts. Die Bewertung wird nicht an den Store weitergeleitet. Daher hab ich es mal direkt gemacht um Euch zu warnen. Spart Euch das Geld.
  • Ich bin begeistert

    5
    Durch Elch08
    Es macht das Aufsetzen des Pi soviel leichter
  • Stetige Verbesserungen...

    4
    Durch hei_q
    ...haben seit Dem ersten Erscheinen dieser App dazu geführt dass es mittlerweile eine wirklich nutzerfreundliche App ist. Toll ist dass auch einige der gängigen Plugins mit einfachem Klick installierbar sind. (Z.b. Fritz, Belkin, Harmony, Ikea, synology, teldus usw...). Mir fehlen aber immernoch die Klassiker schlechthin mit denen die meisten ins Smartphone einsteigen: Philips hue (braucht man z.b. Um lightify HomeKit fähig zu machen) und Netatmo (Auslöser Sensoren Temperatur, Luftqualitätswert..). Auch die Update Funktion ist grundsätzlich toll. Noch besser wäre aber wenn man damit auch die Plugins updaten könnte. Insbesondere das Harmony Plugin führt seit vielen Monaten zu Abstürzen des Servers. Hierfür wäre es ebenfalls nützlich wenn man die zu installierenden Plugin Version entweder als gut funktionierende stable vorgeschlagen bekommt oder man wählen kann. Was mir persönlich super gefällt ist dass man bei den installierten Plugins die npm Übersicht aufrufen kann (was gibts neues zu diesem Plugin), aber auch hier: wieso kann ich diese Info Seite nicht aufrufen in der Übersicht der zu installierenden Plugins? Ich muss also zuerst eine vielleicht nicht funktionierende Version installieren damit ich dann aus der npm Übersicht lesen kann dass es eine bessere Plugin Version gibt die ich aber mit der Homebridge App nicht installieren kann. Wäre toll wenn ihr das noch verbessern könntet. Aber grundsätzlich hat sich hier schon viel getan. Good Job!!!

keyboard_arrow_up